Regionale Netzwerke

Stadtumlandverbünde werden vielerorts als notwendiges Netzwerk angesehen, um die Interessen von Stadt und Region in ein Gleichgewicht zu bringen. Diese regionalen Zukunftskonzepte zeigen, wie die Herausforderungen in den Bereichen Städtebau, Stadt- und Siedlungsentwicklung, Wohnungsbau und Mobilität partnerschaftlich gemeistert werden können.

Prof. Dr. Ursula Stein | Stein Stadt- und Regionalplanung, Frankfurt M.
> Vom Mehrwert der Konzepte von Stadtumlandverbünden

Boris Linden | Zukunftsagentur Rheinisches Revier
> Wie ein Zukunftsbild für das Rheinische Revier entstehen könnte

Kommentatoren:
Prof. Dr. Frank Lohrberg | RWTH Aachen
Ralf Ritter | Leiter Planungsamt Stadt Pulheim
Karl Jasper | Ministerium NRW
Hans Joachim Sistenich | ehem. Geschäftsführer AVV
N.N. Vertreter der Politik / der Städte (angefragt)

Moderation:
Prof. Dr. Stefan Siedentop | ILS Dortmund

Bitte beachten Sie auch die weiteren Veranstaltungen dieser Reihe am 13.11.2018 Agglomeration und am 15.1.2019 Regionale Zukunftsformate